Super crispy Bratkartoffeln – VEGAN

Hey Foodies. Ich glaube viele vergessen oft wie gut wir es in Deutschland mit unseren frischen Lebensmitteln haben. Vor 2-3 Jahren hab ich mich ausschließlich von Süsskartoffeln ernährt & die gute alte deutsche Kartoffel immer liegen gelassen. Mittlerweile benutze ich all möglichen Kartoffeln die ich finden kann. Ein gutes Rezept wie man richtig gute Bratkartoffeln zubereiten kann, darf also nicht fehlen.

Zutaten:

400g kleine Kartoffeln (kauft die wo man beruhigt die Schale mit essen kann)
1 1/2 rote Zwiebeln
1/2 Zweig Rosmarin
1/2 rote Chili
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Meersalz
Frische gemahlener schwarzer Pfeffer

Topping:

Granatapfelkerne
Eingelegte Zwiebeln (Hier gehts zum Rezept von mir -> KLICK)
Sesam
1 TL Senf

Zubereitung:

1. Setzt Wasser auf, schneidet die Kartoffeln nicht, sondern kocht sie, natürlich abgewaschen, so wie sind (mit Schale) 15-20 Minuten. (Nicht zu weich kochen. Das Messer muss leicht durch die Kartoffel gleiten)
2. In der Zwischenzeit schält eure Zwiebeln, halbiert sie & schneidet sie in dünne Streifen. Bratet sie dann mit mit der Knoblauchzehe, Rosmarin in etwas Olivenöl glasig an.
3. Sobald die Kartoffeln fertig sind, schüttet das Wasser ab & gebt die ganzen Kartoffeln mit in die Pfanne zu den Zwiebeln. 
4. Bratet sie nun goldbraun mit Olivenöl weiter. Zermatscht oder halbiert sie mit einer Gabel, sodas sie immer noch grob aussehen :).
5. Sobald sie knusprig sind, füllt sie in eine Schüssel & dekoriert sie mit den oben genannten Toppings.
6. Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar