Healthy-left-over Sandwich

Was macht nen gutes Sandwich aus? Ich denke das Brot aber auf jeden Fall auch was man drauf macht. Wenn man dann schon alle fertigen Zutaten im Kühlschrank hat, ists natürlich noch besser, geht schneller & schmeckt auch irgendwie intensiver. Left-over-Sandwich & dann so? Hammer!

Zutaten:

1 dicke Scheibe Roggenbrot
3 EL Bohnenmus (wie ihr den macht, findet ihr auch bei mir. KLICK)
1 Bio-Ei
1 EL eingelegte Zwiebeln (wie ihr die macht, findet ihr auch bei mir. KLICK)
1 rote Paprika
1/2 rote Zwiebel

Topping:

1 EL Sesam
etwas Koriander
1 EL Granatapfelkerne 
1 TL Senf
1 EL Lauchzwiebeln

Zubereitung:

1. Schält die Zwiebel & schneidet sie in feine Ringe. Wascht die Paprika ab & schneidet sie in dicke Ringe. Bratet dann alles mit etwas Olivenöl 2-3 Minuten scharf an. Würzt alles mit Pfeffer & Meersalz.
2. Bratet die Scheibe Brot in der selben Pfanne mit etwas Olivenöl an. So saugt sich das Brot mit dem Geschmack der Paprika & der Zwiebel schön voll.
3. Legt das Brot auf euren Teller & bratet noch schnell ein Spiegelei in der selben Pfanne mit etwas Olivenöl. So wird es schön knusprig.
4. Gebt dann das Bohnenmus & die Paprika auf das Brot. Bedeckt das mit dem Spiegelei, den eingelegten Zwiebeln & toppt es mit den oben genannten Zutaten.
5. Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar