Buddha Bowl mit Annelina – VEGAN

Nach meinem ersten „GET TOGETHER“ mit verschiedensten Bloggern, ist es einfach schön, sich danach zu treffen & zusammen zu kochen. Das hab ich dann auch mit der lieben Annelina von foodwithoutregrets, die mir unter anderem auch ihr schönes Kochbuch zugeschickt hat, gemacht. Eine gute Bowl benötigt einige Zutaten um sie interessant & lecker zu machen. Klingt nach viel Aufwand ist es aber gar nicht wirklich, da die Grundzutaten nur kurz gekocht werden, klein geschnitten oder mariniert werden müssen. Was auch noch gut ist, ihr kocht direkt für ein paar Tage vor & könnt euch dann wie ihr wolltt verschiedene Bowls zusammen stellen. Was bei raus gekommen ist könnt ihr schnell & einfach nach kochen.

Zutaten für 2-3 Bowls:

100g Vollkornreis
150g Kartoffeln
30-50ml Mandelmilch
100g rote Linsen
1/2 Tüte Edamame (gefroren & ohne Schale bekommt ihr in jedem Asia Markt)
2-3 Lauchzwiebeln
3-4 Gabeln Wakame Salat (Bekommt ihr im Frische Paradies oder in jedem guten Asia Markt)
2 Karotten
1 Paprika
1 rote Zwiebel
Eingelegte Zwiebeln (zum Rezept von mir -> KLICK)
2-3 EL Guacamole (2 Avocados, 1 Limette, Meersalz & Pfeffer)
2-3 EL weisser Bohnenmus (zum Rezept von mir ->KLICK)
Handvoll Koriander
3-4 EL Granatapfelkerne
1-2 TL Sesam

Zubereitung:

1. Schält die Kartoffeln & kocht sie bis sie weich sind. Schüttet das Wasser ab & gebt die Mandelmilch langsam hinzu. Stampft es erst einmal mit weniger Flüssigkeit & checkt die Konsistenz. Würzt alles mit Meersalz, Pfeffer & etwas frisch geriebenem Muskat.
2. Kocht den Vollkornreis nach Packungsanleitung.
3. Kocht die Linsen nach Packungsanleitung & gebt am Ende sobald ihr das Wasser abgegossen habt, 2-3 EL Apfelessig zu den Listen. (so bekommen sie etwas Geschmack)
4. Schält die Karotten mit einem Sparschäler der länge nach. Damit bekommt ihr wunderbare dünne lange Streifen hin.
5. Schält die Zwiebel & schneidet sie in dünne Ringe & bratet sie in etwas Olivenöl für 2 Minuten glasig an. Schneidet dann die Paprika in dicken Scheiben & gebt sie zu den Zwiebeln hinzu. Es reicht aus wenn ihr alles zusammen bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten kurz anbratet.

6. Für die Guacamole, entkernt 2 Avocados & gebt das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Würzt die Guacamole nun mit einer Prise Meersalz & frisch gemahlenem Pfeffern, sowie 2 EL Olivenöl & den Saft 1 Limette. Zermatscht alles gut mit einer Gabel bis ihr eure gewünschte Konsistenz habt.
7. Richtet alles wie im Video an & lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar